Das RotSchwarze Quartett – Folge 2

In der 2. Folge vom RotSchwarzen Quartett sind diesmal Ex-Profi Thomas Ziemer und Waldi, bekannt von den Red Devils und der Rot-Schwarzen-Hilfe, zu Gast bei Guido und Koblenz.

Ziemer erzählt uns aus seiner Karriere, wie es damals zur Sperre wegen Doping kam und der Traditionsmannschaft des Glubbs. Hier sagt Koblenz auch richtigerweise, dass man von dieser Mannschaft mehr berichten sollte. Waldi und Koblenz erzählen dann von den bisherigen Sonderzügen der Fanszene Nürnberg. Hier kann ich Waldis Schmerz, den Sonderzug zum Uefa-Cup Spiel 1988 in Rom verpasst zu haben, verstehen.

Auch auf die aktuelle Situation wird mit den Spielen gegen Osnabrück und Heidenheim eingegangen. Weiterhin ein interessantes Format, welches mehr Klicks verdient.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.